Startseite 

Neue Medien für Kölner Schulen
Gründung des Fördervereins am 28. Januar 1999

 Vertreter von 12 Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft folgten der Einladung von Herrn Oberstadtdirektor Dr. Klaus Heugel, der nach langen Vorbereitungen zur Gründung eines Fördervereins zugunsten der Kölner Schulen eingeladen hatte.

Es bestand in dieser Runde Konsens darüber, daß die zeitgemäße und zukunftsweisende Ausstattung der Kölner Schulen mit Hard- und Software sowie die Entwicklung von medienpädagogischen Projekten nicht mehr allein vom Schulträger geleistet werden kann, sondern daß diese Investitionen nur in einer Public Private Partnership realisiert werden können. So ist auch in der Satzung des neuen Vereins als Zweck dieses Zusammenschlusses die Förderung des Einsatzes neuer Medien und Kommunikationstechnologie an den Kölner Schulen genannt.

Dieses Ziel wird verfolgt durch die Beschaffung von Geld und Sachmitteln aus Mitgliedsbeiträgen bzw. Spenden, die Verteilung dieser Mittel wird erfolgen nach Prüfung der vorgelegten Projektskizzen sowie Abschätzung der "Bedürftigkeit" der antragstellenden Schulen.

Im Verlaufe der Gründungsversammlung wurden in Anwesenheit des Schuldezernenten Herrn Andreas Henseler und des Schulrats Herrn Harald Grieser folgende Vorschläge für die Besetzung der Vereinsorgane angenommen:

Unter dem Vorsitz von Herrn Werner Hanf, NetCologne, werden Herr Andreas Henseler, Schuldezernent der Stadt Köln, Herr Hans F. Mayer, Kaufhof AG sowie Herr Volkmar Reinhardt, Deutsche Bank AG, den Vorstand bilden. Als Schatzmeister wird Herr Dr. Thomas Noth, Stadtsparkasse Köln, im Vorstand des Vereins fungieren.

Es wurde ein Beirat eingerichtet, der im kleineren Rahmen über die Mittelverwendung entscheiden wird. Ihm gehören drei Mitglieder des Unterausschusses ADV und Schulorganisation des Schulausschusses beim Rat der Stadt Köln an: Hier wurden Herr Bernd Thomas, Frau Hadmut Jäger und Herr Werner Balfer benannt. Außerdem wurde Frau Martina Hippchen, Schul-Service der Stadtsparkasse Köln, sowie Frau Jutta Retterath, Schulbetreuung der GEW, in den Beirat gewählt, ebenfalls Frau Potthoff, RGW, sowie Herr Ulrich Wienpahl von der Firma NetCotec.

Es wurden drei Fachausschüsse eingerichtet: Diese werden sich um Hard- und Softwarekomponenten, um Events, Wettbewerbe und Pressearbeit sowie um Mitglieder- und Spendenakquisition kümmern werden. Die Namen der Ausschußmitglieder werden später festgelegt.

Die Geschäftsführung des Vereins übernahmen Herr Raymund Witte, NetCologne, und Herr Peter Funk, MediaCenter beim Schulamt für die Stadt Köln.

In der folgenden Pressekonferenz wurde den anwesenden Vertretern von Presse und Rundfunk durch Herrn Dr. Heugel Sinn und Ziele des soeben gegründeten Vereins vorgestellt. Er stellte die Vereinsgründung in den Zusammenhang des "Kölner Konzeptes zur Förderung der Medienkompetenz". Er unterstrich, daß Köln mit den bereits initiierten Aktivitäten eine Spitzenstellung in Nordrhein-Westfalen innehält, betonte jedoch, daß sowohl zugunsten einer guten Ausstattung der Schulen mit Hard- und Software als auch zur Förderung unterrichtsbezogener Projekte weitere Anstrengungen nötig seien, die nun gemeinsam mit der Kölner Wirtschaft, mit Verbänden, Kammern und der Verwaltung gemacht würden.

Er stellte die in die Vereinsorgane gewählten Personen vor und übergab das Wort an den frisch gewählten Vereinsvorsitzenden Herrn Werner Hanf. Herr Hanf unterstrich in seinen Ausführungen vor allem die Notwendigkeit, der Wirtschaft gut ausgebildete, eben auch mit den neuen Technologien vertraute Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. Interessant für die anwesenden Pressevertreter waren vor allen Dingen der Status quo der Medienausstattung an Kölner Schulen, der angepeilte Ausstattungsrahmen sowie der vorgesehene Verteilungsmodus der durch den Verein akquirierten Gelder. Aber auch dem "Kölner Internet-Führerschein" galten einige Fragen. Obwohl inzwischen mehr als 1.200 Lehrerinnen und Lehrer die Fortbildungskurse des Kölner Internet-Führerscheins durchlaufen haben, besteht Konsens darüber, daß die Veranstaltung auch weiterhin nötig ist und für die Lehrenden an Kölner Schulen angeboten wird.

Ansprechpartner in Sachen "Verein" sind die Geschäftsführer:

Raymund Witte
NetCologne

0221/2222234

Peter Funk
MediaCenter

0221/221-29199